Das Projekt

Werner Ratering, der über 30 Jahre den Dialog durch Bilder, Skulpturen und Beiträge bereichert hat, hat seinen Kampf gegen den Krebs verloren.
Er ist am 12. November im Krankenhaus in Kassel verstorben.
Werner war einer der Menschen, auf deren unbedingte Ehrlichkeit und Authentizität wir im Dialog immer vertrauen konnten.
Er war von dem Gedanken beseelt, dass eine Gruppe von Menschen mehr durchdringen, verstehen und miteinander erreichen kann, wenn sie sich einander zuwendet – ohne „Masken“, wie er es sich wünschte.

Werner scheute sich nicht, dass einzufordern, was ja eigentlich den Menschen auszeichnet und einzigartig machen kann: seine Liebesfähigkeit. Die allein gelte es zu üben, zu erproben, zu verbessern.

Seine Grafiken zu den Kernfähigkeiten haben Verbreitung in zahlreichen Ländern gefunden und vielen Menschen ermöglicht, sich der Essenz des Dialogs anders als nur durch Worte zu nähern.

Seine Skulptur „Dialog“, die er uns vor Jahren mitgebracht hat, bringt zum Ausdruck, was Menschen füreinander sein können:
wenn sich sich im besten Sinne, mit den besten Absichten einander zuwenden, bringen sie die Welt zum Leuchten.

Alle reden vom Dialog – wir auch …

dialogrunde

Der Dialog, den wir meinen, ist ein modernes, an David Bohm und Martin Buber angelehntes Kommunikations-verfahren, in dem es weder um Überzeugen, Rechthaben, Gewinnen geht, noch um rhetorische Brillanz, Eindruck schinden oder Schnelligkeit, sondern um…
Sehen Sie selbst auf diesen Webseiten!

Sie werden erfahren:

  • wie das Dialogverfahren (oder der Dialogprozess oder einfach „Dialog“) entstanden ist,
  • wie es in den 90er Jahren in Deutschland eingeführt wurde,
  • wie es in den letzten Jahren in Europa verbreitet wurde,
  • welche Kreise der Dialog seitdem gezogen hat – vom privaten bis hin zum gesellschaftlich-politischen Bereich, von Schulen und Universitäten bis hin zu weltweit agierenden Unternehmen
  • und vor allem: wie Sie den Dialog erlernen können (und wie Sie anderen dazu verhelfen können) …

Viel Spaß und Neugier